Handlungskonzept

Das Integrierte Handlungs- und Entwicklungskonzept (IHEK) bildet die Grundlage für die QM-Arbeit. Es wird vom QM-Team erstellt und alle 2 Jahre aktualisiert. Im IHEK wird beschrieben, wie sich das QM-Gebiet in den letzten Jahren verändert hat, was sich in den verschiedenen Handlungsfeldern verbessert hat oder gut funktioniert und was noch getan werden muss. Nur Bedarfe und Maßnahmen, die im IHEK festgehalten sind, können über das QM finanziert werden. Deswegen erarbeitet das QM-Team das IHEK gemeinsam mit Bewohnerinnen und Bewohnern, Einrichtungen im Hutten- und Beusselkiez, den Fachämtern des Bezirksamts und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen.

Gerade arbeiten wir, z.B. in der Kiezwerkstatt und im Quartiersrat am neuen IHEK für das verkleinerte QM-Gebiet Beusselstraße. Neben dem aktuellen Stand und Handlungsbedarfen im Gebiet werden im IHEK 2022 auch Klimaschutz und Klimaanpassung, Beteiligungskonzept und Strategien zur Verstetigung beschrieben.

Das aktuelle IHEK von 2019 gilt noch bis Ende 2022.

 

Quartiersmanagement Beusselstraße

Rostocker Str. 35
10553 Berlin
Tel. 030 39 90 71 95
Fax 030 39 90 71 97
qm-moabit@stern-berlin.de

S.T.E.R.N.
Gesellschaft der
behutsamen Stadterneuerung mbH

Straßburger Straße 55
10405 Berlin
Tel. 030 44 36 36 10
info@stern-berlin.de
www.stern-berlin.com